#love – fat lava lamp – a German Heritage

ludorn bay bodo mans fat lava 1

Source: Pinterest

Fat Lava ist die Bezeichnung für bestimmte Arten der westdeutschen Nachkriegs Kunst, Keramik, besonders aus den 1960er und 70er Jahren. Die Bezeichnung für dieses Genre kommt von der dicken, in Glasuren verkrusteten Oberfläche die typisch für diese Stücke sind. Während die Glasuren zu der Zeit als Lava Glasuren verwiesen wurde, ist die Bezeichnung „FAT“ das Ergebnis der besonderen Faszination der Öffentlichkeit mit Exemplaren, deren Glasuren besonders dick und strukturiert sind.

Zu den Fat Lava Objekten gehören große Bodenvasen, kleinere geradseitige Krüge (teilweise mit Ringgriffen) und skulpturale Stücke.

Die produktivsten Fat Lava Keramikfabriken der Periode umfassen Bay Carstens, Jaspa, Ersatz, Scheurich und Ubelacker. Andere gut angesehenen Marken waren Jopeko, Klein, Otto Roth und Ruscha.

Unbewusst sind bei mir Zuhause auch welche aufgetaucht. Nun ja ich habe sie schon länger, aber mir wurde erst vor kurzem bewusst, was für Schätze es sind! Schaut euch mal im Keller eurer Eltern um, es werden bestimmt ähnliche Vasen auftauchen!

ludorn scheurich fatlava.netUnter Fatlava.net kann man sich einige schöne exponate sichern. Hier gehts zur Seite.

ludorn scheurich

Source: 1stdibs

ludorn scheurich fat lava

Source: Flickrludorn scheurich fat lava 1

Source: Pinterest

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s