#input – Wie gestalte ich individuelle Postkarten für meinen Blog?

ludorn canva postkarte 5Am Wochenende (26.-28.07 2014)  gibt es die Nordstil Messe in Hamburg, eine Händlermesse für Einrichtung und Design. Ich war schon öfter als Aussteller und als Besucher dort, auch in den Zeiten, wo sie noch Early Bird hiess.
Diesmal waren wir zwar wieder eingeladen, aber ich wollte auch als Blogger mit meiner Kamera meine Eindrücke einfangen. Ich habe ja vor, mehr über Einrichtung und Design zu schreiben.  Und dafür habe ich ausser meinen Visitenkarten meiner Firma, auch kreative Postkarten oder Visitenkarten mit meinem Blognamen und meinen Kontaktdaten haben. Wenn man sich bei den Firmen vorstellt und Bilder machen will, ist das schon professionell, wenn man eine Karte dabei hat. Ich habe von der Messe zusätzlich ein Presseausweis bekommen.

Und dafür kommt das coolste Online Design Programm in Frage: Canva.com. Für alle, die wie ich keinen Grafik Hintergrund haben, oder Photoshop auf dem Rechner haben, ist dieses Programm echt wie geschaffen. Das Programm beinhaltet viele Vorlagen (Visitenkarten, Flyer, Postkarte, Facebook Banner etc.) die man umsonst nutzen kann. Jede Vorlage kann man individuell gestalten, mit Farbe, Bilder, Texte etc.

Also habe ich die Vorlage Postkarte gewählt und damit ein wenig rumgespielt. Sobald die Datei fertig ist, kann man sie als PDF oder Bilddatei downloaden. Wie gesagt umsonst. Kosten entstehen nur, wenn man Hintergründe nimmt, die nicht kostenlos sind. Aber bis dahin gibt es vieles, was man nutzen kann.
Ichhabe mir auch ein CVR Code gebastelt, welches man scannen kann und direkt auf den Blog kommt. Fancy! ;-)

ludorn canva postkarte 2

Am Ende habe ich nur die letzte Seite in ein Worddokument gespeichert, und es auf dickeres Karton gedruckt. Die Größe jeder Karte ist ca. 10 x 7 cm, größer als eine Visitenkarte, und kleiner als eine Postkarte.
ludorn canva postkarte 4

Jetzt war ich nicht nur als Besucher auf der Messe, sondern darf mich auch als Blogger vorstellen und meine Karte hinterlassen. ;-)

Liebe Grüße euch allen.

 

8 Kommentare

  1. Hallo, das klingt ja toll! Muss ich gleich ausprobieren :) Danke für die Inspiration! Deinen Blog find ich übrigens toll – da schau ich gerne immer wieder vorbei. Liebe Grüße aus Österreich, Anja

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s