DIY – Gefaltete Magic Ball Vasen für den Frühling

ludorn magic ball vasen

Die Vasen reihen sich auf meiner Fensterbank. Ich bin total begeistert von diesen Cover, weil man sie ganz leicht ändern kann.
Dieses simple DIY Origami Projekt könnt Ihr ganz leicht umsetzen.

Dafür braucht ihr Folgendes:
– Papier (mindestens 120 gr, oder dicker) Ich habe hier farbiges Papier von Papyrus benutzt
– Ein Lineal
– Ein Falzbein (Oder eine Stricknadel)
– Kleber
– Eine Vase oder ein anderes Gefäss, das verkleidet werden soll

The vases lined up on my windowsill. I am very excited about this cover, because you can change them easily.

For this you need the following:
– Paper (at least 120 gr, or thicker to make it beautiful is stiff)
– A ruler
– A bone folder (or a knitting needle)
– Glue
– A vase or other that is to be covered

ludorn magic ball vase5

Und so geht’s:

Wichtig ist, dass das Papier so groß ist, das es euer Gefäß umfassen kann. Ich habe angefangen, indem ich das Papier in der Mitte gefaltet habe, und dann immer weiter, bis gleichbreite Balken entstanden sind. Nach dem Falten habe ich mithilfe von meinem Lineal und dem Falzer wie oben die Faltvorlage eingezogen (siehe Anleitungsbild 1+2). Man kann auch einfach nur falten, aber ich finde, es ist leichter die Linien vorab zu definieren, damit das Falten leichter wird. Die Endvorlage seht ihr auf den Bildern 3 und 4.

And here’s how to do:

It is important that the paper is so large that it can cover your jar. I started folding the paper in half, and then keep going, came to the same wide bars. After folding, I have drawn using my ruler and the needle above the patetr (see instructions Figure 1 +2). You can also just fold, but I find it is easier to define the lines in advance, so that the folds will be easier. The endpattern you’ll see in the pictures 3 and 4

ludorn magic ball vase6 ludorn magic ball vase7

Sobald die Linien so gezogen sind, kann man mit dem Falten beginnen. Ich starte immer, wie auf Bild 4 sehen könnt, mit den Ecken, indem ich diese einknicke. Man Faltet die Linien wie auf Bild 5 weiter, bis man fertig ist. Diese Faltung gibt schon eine leichte Wölbung vor, die sich dann super eignet, ein Objekt zu umkleiden. Jetzt nur noch die Enden übereinander kleben und über die Vase stülpen.
Once the lines are drawn you can start with the folding. I always start, as you see on Picture 4 , with the corners. Go ahead with the folding as in picture 5 on until you are done.
Now glue the end of the paper stick them together and put it over the vase.

ludorn magic ball vasen5ludorn magic ball vasen2

Viel Spass beim ausprobieren! ;-)

19 Kommentare

    1. Hallo Sabrina,
      ich kann es wirklich nur empfehlen!
      Ich selber bin die ganze Zeit am falten. Es sieht einfach nur schön aus. Und man freut sich!
      lg, perihan alias ludorn

  1. Irre!!!

    Die sehen ja toll aus, liebe Perihan!
    ……und das sind ein Menge Knicke ;)

    120g Papier…ist Tonpapier schwer genug? oder ist das zu stumpf?
    Das reizt schon sehr zum Ausprobieren…

    Liebe Grüßlis von Gabi

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s