DIY – Geometrisches Poster im Asanoha Style

 

Ludorn Hexagon Poster2

Mein Muttertagspost kam so gut an, das ich die Idee hatte, eine weitere Version von diesem geometrischen Poster zu machen.
Ich musste echt googeln: „Wie zeichne ich ein Hexagon?“ Die Schule ist halt ein wenig her! ;-)

Nachdem ich die Vorlage fertig hatte, war es leicht, diese als Schablonen zu benutzen.

Ich habe die Postkarten von der Hermes Handwerksausstellung im Hamburg Museum genommen. Im ersten Moment wirken sie unspektakulär, aber sobald man sie mischt und wieder zusammensetzt entsteht eine tolle Collage.

My Mother’s Day post was so popular that I had the idea to make another version of this geometric poster.
I had to google: „How do I draw a hexagon?“ The school time is just a little bit ago! ;-)

After I finished the hexagon template, it was easy to use these them as templates.

I used the postcards of Hermes Crafts Exhibition in Hamburg Museum. At first they seem unspectacular, but I created an amazing collage.

Ludorn Hexagon Poster

Ich habe ein Karton mit den Maßen 30 x 40 cm genommen, weil ich das Bild nicht in einen Rahmen stecken wollte. Es sollte so an die Wand. Ihr könnt auch gerne Normales Papier benutzen, wenn es in ein Bilderrahmen soll!

I used a cardboard with size of 30 x 40 cm, because I did not want to put the image in a frame. 

Viel Spass beim ausprobieren.

Have fun trying out.

Das ist ein Gastbeitrag für Wohnklamotte.

5 Kommentare

  1. Tolle Idee, liebe Perihan!
    Sieht klasse aus und hab ich auch schon als Quilt gesehen…das ist ein echte Herausforderung!
    Das Bild mit den bunten Spulen sieht toll aus…hast du das geschossen?
    Liebe Grüßlis von Gabi

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s