DIY – Selbstgemachte Stempel und Wrapping Paper

Image

So nun bin ich auch unter die Stempel-Macher gegangen! :-)
Ich hatte mir bei meinem letzten Besuch in Berlin bei Modulor (ein absolutes Muss für jeden Künstler und Bastler) Moosgummi gekauft. Ich dachte, ich brauche noch ein Linoleum Messer um einen Stempel zu basteln. Aber dem war nicht so.

Das Moosgummi lässt sich sehr leicht bemalen (für die Vorlage, die Ihr benutzen wollt) und beschneiden (Schere und Skalpell sind ausreichend).

Image

So sind an einem Abend diese verschiedenen Stempel entstanden. Viel leichter, als sich mit Stempelgummi und Linoleum Messer rumzuschlagen!

ImageImage

Ich habe sogar meine Stempelhölzer, die ich bei Ebay gekauft habe, auf allen vier Seiten mit dem Moosgummi beklebt, um mehr Stempel zu haben.
Ich hatte auch pink Farben Farbe für mein Stempelkissen.
Image

Und so habe ich das Kraftpapier, das wir zum Versenden von unserer Ware benutzen als Geschenkpapier benutzt und es vorher nach belieben bestempelt!

ImageDie beiden hübschen fliegen zu zwei langjährigen Freundinnen nach Istanbul! ;-)

2 Kommentare

  1. Das ist echt ne Superidee :) Und ich hab aus Kindertagen noch so viel Moosgummi und verziehre Päckchen oder Briefe zu Weihnachten gern individuell – es fügt sich für mich also alles perfekt zusammen – die werden definitiv nachgemacht ;)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s